Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php on line 190

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/plugins/newsgrabber/lib/newsgrabber_class.php:190) in /var/www/insektum_liege/data/www/insektum-liege.be/all_inc_front.php on line 218
 Insektenschutz - www.insektum-liege.be

 

INSEKTUM - LIEGE

Sacha Neuville

Heidberg 24a

4700 Eupen

Tel.: 087 / 352.371

Fax: 087 / 605.252

Zum Kontaktformular

Aktuelle News

JardinExpo
18.02.2017

JardinEXPO 2017

Wir sind zum 5. Mal bei der Garten-Messe in Lüttich... Mehr erfahren und freien Eintritt bestellen

19.10.2016

Handwerkerbörse 2016

Hoher Besuch auf der Handwerkerbörse 2016 in Brüssel.Ministerpräsident Paasch, Ministerin Weykmans, Senator Lambertz zu Besuch auf dem Stand von IN... Handwerkerbörse 2016

09.09.2016

Teilnahme an Handwerkerbörse in Brüssel

Ostbelgische Handwerker präsentieren sich in Brüssel 30.09. - 1.10.2016... Wir nehmen teil

09.09.2016

Teilnahme an Lambertusmarkt Eupen

Lambertusmarkt in Eupen am 18.09.2016... Kommen Sie uns in Eupen besuchen

Insektum-DG präsent auf Jardinexpo 2016
05.01.2016

Teilnahme an Jardinexpo 2016

4te Teilnahme an Jardinexpo... Bestellen Sie Gratis-Eintritte

.

Insektenschutz

Unter der Bezeichnung Insektenschutz werden unterschiedliche Maßnahmen zusammengefasst, mit deren Hilfe störende Insekten abgehalten, vertrieben oder abgetötet werden sollen. Insekten, gegen die sich solche Maßnahmen richten, sind beispielsweise Stechmücken, Fliegen, Falter, Spinnen, Wanzen und Käfer.

 

Insektenschutz-Methoden

Bekannt und bewährt ist die klassische Fliegenklatsche, um gegen lästige Insekten vorzugehen. Allerdings sind bei dieser Methode Schnelligkeit und Treffsicherheit gefragt. Auch der Staubsauger kann eingesetzt werden, um Spinnen samt ihrem Netz zu entfernen, vor allem an schwer zugänglichen Stellen. Größere Insekten können durch elektrisch geladene Schläger betäubt oder getötet werden. Girlandenförmige Fliegenfänger, die von der Decke herabhängen, locken Fliegen an und halten sie dann auf ihrer klebrigen Oberfläche fest. In anderer Form können sie auch auf Wandfliesen und Fensterscheiben angebracht werden. Fliegengitter, Gaze oder Moskitonetze für Fenster- und Türrahmen verhindern das Eindringen von Insekten vor allem in beleuchtete Räume. Moskitonetze über Betten werden an einem Deckenhaken befestigt und umhüllen den gesamten Schlafplatz idealerweise bis zum Boden. Insekten, die sich im Raum befinden, werden so von der schlafenden Person ferngehalten. Da Insekten warme Räume vorziehen, ist die Klimaanlage ein indirekter Insektenschutz.

 

UV-Lampen ziehen durch ihr helles Licht Insekten an, die dann auf dem elektrisch geladenen Drahtgitter absterben. Allerdings wirken diese Geräte nicht gegen Stechmücken. Außerhalb der Wohnung ist allein schon die richtige Kleidung ein effektiver Insektenschutz. Insektenschutzmittel, die präventiv auf die Haut aufgetragen werden, gibt es in synthetischer und natürlicher Darreichungsform. Weitere gängige Maßnahmen für Außenbereiche sind Räucherspiralen, die jedoch bei stärkerem Wind ihre Wirksamkeit verlieren. Ebenso wie bei UV-Lampen mit ihren elektrisch geladenen Drahtgittern werden durch die Räucherstäbchen nicht nur lästige oder stechende Insekten vertrieben, das Gift und der Strom töten auch viele nützliche Tierchen.



.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler